AGB – Allgemeine Geschäfts- und Seminarbedingungen

1 Allgemein

Wir führen Coachings und Seminare mit den auf den Webseiten der YELASAI GmbH und dao caoching ausgeschriebenen Themen durch. Dem Teilnehmer sind die Trainer und das Thema des Seminars aus der Webseite, den Informationsabenden oder dem jeweiligen Werbeträger der YELASAI GmbH und dao caoching bekannt.

2.1 Anmeldung Coachings / Therapien

Die Anmeldung erfolgt per Email, telefonisch oder per Post.
Haben Sie sich für ein 1-, 2- oder 3-Tages-Coaching angemeldet und einen Termin mit uns vereinbart, so gilt dieser als definitiv. Eine Terminbestätigung und eine kleine Therapievorbereitung wird per Mail (oder auf Wunsch per Post) verschickt. Darin werden Sie nochmals ausführlich über Wissenswertes, Kosten und Zahlungsmodalitäten informiert.

Mit der Anzahlung (50% des Gesamtbetrages), wird der Coachingtermin fixiert. Die Anerkennung der Annulierungsregelung erfolgt ebenfalls mit Überweisung der Anzahlung.
Der Restbetrag kann am Coaching bar einbezahlt werden.

Eine Annullierung ist bis 30 Tage vor dem vereinbarten Termin kostenfrei möglich. Bei späteren Annullierungen werden 50% des Honorars in Rechnung gestellt.
Terminverschiebungen aufgrund gesundheitlicher oder anderer dringender Komponenten werden selbstverständlich akzeptiert.

2.2 Anmeldung Seminare

Die Anmeldung erfolgt über ein Internet-Anmeldeformular, per Email oder per Post. Durch das Absenden der Anmeldung erklärt sich der Absender mit den Anmeldebedingungen, AGBs und mit der Speicherung seiner angegebenen Daten einverstanden. Die Daten werden nach den entsprechenden Bestimmungen des Datenschutzgesetzes der Schweiz behandelt und ausschliesslich im notwendigen Rahmen verwendet. Eine Datenweitergabe an Dritte erfolgt nicht. Mit der Absendung erklärt sich der Absender bis auf Widerruf bereit, E-Mails durch uns zu erhalten. Die Anmeldung zur Teilnahme am Seminar ist für den Teilnehmer verbindlich.

Durch das Absenden der Anmeldung erklärt sich der Absender mit den Anmeldebedingungen, AGBs und mit der Speicherung seiner angegebenen Daten ein-
verstanden. Die Daten werden nach den entsprechenden Bestimmungen des Datenschutzgesetzes der Schweiz behandelt und ausschliesslich im notwendigen Rahmen verwendet. Eine Datenweitergabe an Dritte erfolgt nicht. Mit der Absendung erklärt sich der Absender bis auf Widerruf bereit, E-Mails durch uns zu erhalten. Die Anmeldung zur Teilnahme am Seminar ist für den Teilnehmer verbindlich.

3 Teilnahmevoraussetzungen

Für die Teilnahme an unseren Seminaren wird ein stabiler psychischer und physischer Zustand der Teilnehmer vorausgesetzt. Wenn sich ein Teilnehmer zur Zeit oder in der Vergangenheit in psychologischer und/oder psychiatrischer Behandlung befindet oder befand, so ist von ihm die Teilnahme an unseren Seminaren zuvor mit seinem behandelnden Arzt oder Therapeuten abzusprechen.

4 Ablehnung und Ausschluss von Teilnehmern

Wir sind berechtigt, Teilnehmer vor dem Seminar ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Bereits bezahlte Seminargebühren werden in diesem Fall zurück erstattet. Teilnehmer, die wiederholt den Seminar- und/oder Veranstaltungsablauf stören, oder das Seminar zur Anwerbung von Personen missbrauchen, oder Fremdprodukte ohne unsere Zustimmung verkaufen, können vom Seminar ausgeschlossen werden. Die Seminargebühr ist in diesem Fall trotzdem zu entrichten.

5.1 Zahlung Coaching / Therapie

Die Anzahlung, 50% des Gesamtbetrages, erfolgt vor dem Coaching und gilt als Anerkennung dieser Annulierungsregelung. Der Restbetrag wird bar am Coachingtag bezahlt. Sie erhalten eine Rechnung, oder bei Barzahlung eine Zahlungsquittung.

5.2 Zahlung Seminare

Die Zahlung sollte vor Seminarbeginn erfolgen, es kann aber auch in bar bei Seminarbeginn bezahlt werden. Der Teilnehmer erhält eine Rechnung, oder bei Barzahlung eine Zahlungsquittung. Das Recht auf Teilnahme am Seminar besteht nur bei vollständiger Bezahlung des Rechnungsbetrages.

6.1 Umbuchung, Rücktritt im Coaching / Therapie

Eine Anmeldung für ein Coaching oder eine Therapie ist in jedem Falle verbindlich.
Eine Annullierung ist bis 30 Tage vor dem vereinbarten Termin kostenfrei möglich. Bei späteren Annullierungen werden 50% des Honorars in Rechnung gestellt.
Terminverschiebungen aufgrund gesundheitlicher oder anderer dringender Komponenten werden selbstverständlich akzeptiert.

6.2 Umbuchung, Rücktritt und Ersatzteilnehmer

Eine Anmeldung an eine Seminar ist in jedem Falle verbindlich.
Ein Seminar-Rücktritt ist kostenfrei bis 30 Tage vor Seminarbeginn möglich. Danach sind in jedem Fall mind. 50% der Seminargebühr zur Zahlung fällig. Ausgenommen sind Spezialseminare wie die Erlebniswochen, da diese eine grössere Vorbereitung brauchen. Die Rücktrittsbestimmungen dieser Spezialseminare entnehmen Sie jeweils bei den jeweiligen Buchungsbestimmungen. Umbuchungen sind möglich, diese müssen jedoch mind. 31 Tage vor Seminarbeginn angemeldet werden. Ersatzteilnehmer sind möglich, wir bitten Sie jedoch, uns vorab die Namen anzugeben.

7 Ausfall und Verschiebung von Terminen

Findet ein Seminar aus Gründen, die wir zu vertreten haben (wie Krankheit des Trainers, Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl von 6 Teilnehmern), nicht statt, so übernehmen wir nur Rückzahlungsforderungen bis zur Höhe der gezahlten Seminargebühr. Weitere Ansprüche bestehen nicht. In Ausnahmefällen kann eine Veranstaltung auch von einem anderen Trainer als dem ausgeschriebenen Trainer übernommen werden.

8 Copyright, Markenschutz und Seminarunterlagen

Alle Anfertigungen, Unterlagen, Videos, Audios, Inhalte der Webseite usw. von YELASAI GmbH und daocaoching beinhalten das Copyright von YELASAI GmbH und daocaoching und dürfen weitergegeben, veröffentlicht, vervielfältigt oder für Seminare verwendet werden, sofern die Namen YELASAI GmbH und daocaoching mit dem Verweis auf unsere Webseite verwendet wird. Fragen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gerne beim Zusammenstellen der notwendigen Unterlagen und stellen Ihnen gerne Logos usw. zur Verfügung.

9 Video- und Audio-Aufnahmen

Video und Audioaufnahmen des Seminars dürfen seitens der Teilnehmer ausschliesslich nach vorheriger Genehmigung durch uns angefertigt werden. Private Fotos dürfen angefertigt werden, sofern dies den Seminarablauf nicht stört. In Seminaren werden Foto-, Video- und Audioaufzeichnungen ausschliesslich durch uns oder einer dazu berechtigte Person gemacht. Der Teilnehmer erteilt mit der Seminarteilnahme die Genehmigung zur privaten und gewerblichen Verwertung dieser Aufzeichnungen. Ein Anspruch auf Provision oder andere Zahlungen wird grundsätzlich ausgeschlossen. Der Seminarteilnehmer hat das Recht, dieser Genehmigung im Voraus zu widersprechen. Ein nachträglicher Widerspruch ist nicht möglich.

10 Buchung und Reservierung von Hotelzimmern

Für die Reservierung und Buchung von Hotelzimmern ist der Teilnehmer selbst zuständig. Ersatzansprüche bei unverschuldetem Ausfall oder Absage des Seminars können nicht geltend gemacht werden.
Ausgenommen davon sind unsere Erlebniswochen und Premium-Seminare, welche wir zu 100% organisieren. (inkl. Essen und Übernachtung).

11 Haftung

Die Teilnehmer haften selbst für eventuelle Schäden, die durch sie am Schulungsort verursacht werden. Ein Versicherungsschutz durch uns für das Abhandenkommen oder die Beschädigung von Gegenständen etc. der Teilnehmer am Schulungsort besteht nicht. Wir haften nicht für Unfälle der Teilnehmer.

12 Sonstiges

Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Vereinbarungen oder die AGB insgesamt unwirksam sein oder werden, so treten an Stelle der unwirksamen Vereinbarungen rechtsgültige Vereinbarungen ein, die der/den unwirksamen am nächsten kommen (Salvatorische Klausel). Im Zweifelsfall gilt immer die derzeit gültige Fassung des schweizerischen Gesetzes. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit rechtlich zulässig, Kreuzlingen und Heerbrugg.